Leitfaden zur Führerscheinausbildung

Antrag auf Erteilung der Lenkerberechtigung

Jeder der einen Führerschein machen möchte, muss dies zu vor bei der Behörde beantragen. Dieser Antrag wird von uns online für Dich gestellt. Wir erledigen den Behördenweg für Dich, wenn du uns die notwendigen Unterlagen am ersten Tag deines Theoriekurses zur Verfügung stellst:

  • Geburtsurkunde
  • Meldezettel
  • Reisepass (oder anderen Lichtbildausweis)
  • Heiratsurkunde bzw. Bescheid über die Namensänderung (wenn du schon eine Namensänderung hattest)
  • 2 EU-Passfotos
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs
  • ärztliches Gutachten

Wir empfehlen dir, dich frühzeitig bei uns im Büro zum Kurstermin deiner Wahl anzumelden. Anmeldungen nehmen wir während unseren Büroöffnungszeiten telefonisch, per E-Mail oder persönlich entgegen.

Erste-Hilfe-Kurs

Für deine Führerscheinausbildung ist es notwendig, dass du einen Erste-Hilfe-Kurs besuchst. Dieser muss entweder den Titel „Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen“ tragen (dauert 6 Stunden) oder mind. 16 Stunden umfassen. Wann in deiner Nähe der passende Kurs stattfindet erfährst du bei der Hotline vom Roten Kreuz unter 0800/222 144 (Anmeldungen für die Kurse ebenfalls unter dieser Nummer). Wenn du bereits einen Führerschein besitzt ist es nicht notwendig, den Erste-Hilfe-Kurs nochmals abzulegen, da er eine unbegrenzte Gültigkeit hat.

Ärztliches Gutachten

Ein Arzt deiner Wahl (aus der in der Fahrschule Lubensky aufliegenden Liste) stellt fest, ob du geistig und körperlich in der Lage bist, den Führerschein für die angestrebte(n) Klasse(n) zu erwerben. Es darf aber nicht Dein eigener Hausarzt sein. Vergiss nicht auf deinen Reisepass (oder amtlichen Lichtbildausweis), wenn du zum Untersuchungstermin erscheinst. – [weitere Informationen]

Deine Ausbildung in unserer Fahrschule

Hierbei kannst du auf die jahrelange Erfahrung unserer Fahrschule zurückgreifen und eine ausgezeichnete abwechslungsreiche Ausbildung genießen. In der Rubrik „Kurstermine“ findest du alle Kurstermine sowie Termine für die PC-Prüfung und die praktische Prüfung.
Den Theoriekurs absolvierst du zu festgelegten Zeiten in unserer Fahrschule. Zusätzlich stehen Dir unsere Computerübungsplätze zum Wiederholen und Üben des Lehrstoffes zur Verfügung. Du kannst nach Lektionen üben oder eine Prüfung simulieren. Die praktischen Fahrstunden werden Deinen Bedürfnissen entsprechend angepasst.

Die Prüfung

Die Theorieprüfung kannst du nach absolviertem Theoriekurs ablegen – diese findet am Computer statt. Ca. zwei Tage vor dem Termin deiner Theorieprüfung absolvierst du bei uns in der Fahrschule die so genannte „Garantieprüfung“. Wenn du diese zwei mal bestanden hast, bekommst du von uns die Garantie, dass du auch die richtige Prüfung bestehst. Wenn Du die theoretische Prüfung (siehe Rubrik Termine) erfolgreich absolviert hast, kannst Du Dich für die Praxisprüfung einschreiben. Zu dieser Prüfung kannst du antreten, sobald du das Mindestalter für die angestrebte Führerscheinklasse erreicht hast.
Bitte melde dich immer mindestens eine Woche vor deinem gewünschten Prüfungstermin zur Prüfung an!
Wichtig: Amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Reisepass) bei beiden Prüfungen nicht vergessen!