Führerschein Klasse L17

Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung

  • Meldezettel
  • Geburtsurkunde
  • amtlicher Lichtbildausweis
  • evtl. Heiratsurkunde bzw. Bescheid Namensänderung
  • 2 EU-Passfotos
  • Erste-Hilfe-Kurs (entfällt wenn du schon einen Führerschein hast)
  • ärztliches Gutachten

Ablauf der Ausbildung

  • Anmeldung in der Fahrschule
  • Theoriekurs Klasse B (32 Einheiten)
  • mind. 12 Fahrstunden
  • Garantieprüfung am PC (kurs vor der theoretischen Prüfung)
  • theoretische Prüfung
  • 3.000 km fahren
  • übrige Fahrstunden absolvieren
  • praktische Fahrprüfung

Wissenswertes

  • Mit dem L17 darfst du beginnen, sobald du mind. 15,5 Jahre alt bist.
  • Die theoretische Prüfung darf gleich nach absolviertem Theoriekurs abgelegt werden.
  • Nach jeweils 1.000 km musst du eine Beobachtungsfahrt durchführen. Der Fahrlehrer fährt mit dir und deiner Begleitperson im privaten PKW mit – danach gibt es eine Nachbesprechung der Fahrt.
  • Zur praktischen Prüfung darfst du erst antreten, wenn du schon 17 Jahre alt bist und die 3.000 km vollständig absolviert hast. Bevor du zur praktischen Prüfung antrittst absolvierst du noch deine übrigen 3 Fahrstunden.
  • Bevor du den L17-Bescheid bei der Behörde holen möchtest kommst du noch mal zu uns in die Fahrschule – du erhältst eine Bestätigung über deine Ausbildung, welche du gemeinsam mit dem ausgefüllten Antrag bei der Behörde abgibst.